Aminogramm (Bluttest)

Aminosäuren-Screening

 

 

Aminosäuren sind kleine Eiweißbausteine, ohne die ein Mensch nicht existieren kann, denn sie sind der Baustoff für körpereigene Strukturen: Organe, Haut, Muskeln und Knochen. Auch das Immunsystem und Hormone bestehen daraus. Daher wirkt sich ein Mangel häufig nicht nur stark körperlich aus, sondern auch psychisch und mental.

 

Eiweiß (Protein) besteht aus einer Kette von 24 Aminosäuren. Es gibt 8 essenzielle Aminosäuren, die in einem optimalen Verhältnis zueinander im Körper vorhanden sein müssen, um sie optimal zu nutzen. Fehlt eine oder stimmt das Verhältnis nicht, kann er seine Körperstrukturen, Immunsystem und Hormone ungenügend herstellen bzw. versorgen und ungenutzte Aminosäuren werden abgebaut. Dabei entsteht zum einen Ammoniak, der dann mühsam wieder ausgeschieden werden muss, was die Leber und Niere belastet. Zum anderen Glucose, die den Blutzuckerspiegel manipuliert, was sich für Diabeteserkrankte und Menschen mit Übergewicht zusätzlich belastend auswirkt.

 

Ein Mangel an Aminosäuren zeigt sich bspw. in Müdigkeit, Schlafstörungen, gedrückter Stimmung, Übergewicht in Folge von ständigem Hungergefühl, mangelnder Vitalität, Konzentration und Leistungsfähigkeit, vorzeitigen / stärkeren Alterungserscheinungen, Gedächtnisschwäche.

 

Erfahrungsgemäß fehlen 80% der Menschen wichtige Aminosäuren bzw. haben deutliche Mängel, obwohl sie Proteine wie Fleisch, Fisch, Quark und Eier essen! Ein Mangel oder gestörtes Verhältnis von Aminosäuren lässt sich durch einen speziellen Bluttest erkennen, einem Aminogramm. Auf diese Weise kann gezielt ergänzt und das Verhältnis der Aminosäuren optimiert werden.

 

Aminosäuren sollte man in vielfältiger, hochkonzentrierter und reiner Form zu sich nehmen. Also als Pulver oder flüssig in Ampullen. Dadurch sind sie schnell und effektiv wirksam. Dazu gehören gezielte, hochdosierte Mengen an Vitaminen und Mineralien. Erst dann entsteht die gewünschte biochemische Wechselwirkung, die Wachheit, Kreativität, Antriebskraft, Vitalität, Gesundheit und Wohlbefinden, Lebensfreude und Erfolg im Leben fördern können.

 

Nehmen wir ein Beispiel:

 

Im Volksmund spricht man von sogenannten „Glückshormonen“, den Endorphinen und Serotoninen. Diese bestehen aus einer Kette von Aminosäuren, also einem Protein. Um diese Glückshormone freizusetzen, muss man diese Aminosäuren erstmal haben! Ist nichts da oder zu wenig, dann wird ein Therapieerfolg und „Glück“ schwierig.

 

Hier noch einige weitere Beispiele zur Wichtigkeit von Aminosäuren:

  • Carnitin (bestehend aus Methionin und Lysin) ist für optimale Regeneration notwendig,
  • Argenin fördert die Durchblutung, schützt die Blutgefäße, produziert im Körper Stickoxid und stärkt zusammen mit Testosteron (besteht aus Aminosäuren) die Libido für Sexualität, ...
  • Glycin ist ein Bestandteil von Kollagen, daher wichtig für Bindegewebe und Gelenkknorpel, hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels, ...

  • Methionin wirkt antikanzerogen und antioxidativ, kann allergische Reaktionen mit ausbremsen durch Histaminausschüttung, ...

  • Oxytocin ein aus Aminosäuren bestehendes Hormon ist laut renommierter Neurowissenschaftler für psychische Zuständen wie Liebe, Vertrauen und Ruhe zuständig,
  • Phenylalanin ist Ausgangssubstanz für Tyrosin und damit auch von Insulin, Melanin (Hautpigment) und Thyroxin (Schilddrüsenhormon) und produziert Noradrenalin (positives Stresshormon). Es kann wach machen, motiviern, den Antrieb stärken, schmerzlindern und Stimmung aufhellen...
  • ACTH (ein Peptidhormon bzw. eine Kette von Aminosäuren) für Kreativität.

 

Aminogramm:

Ein gezielter Bluttest in einem Speziallabor umfasst 8 essentielle, 3 semi-essentielle und 8 weitere nicht-essentielle Aminosäuren.

Kosten: 69,- € (davon 39,-€ Laborkosten)

 

Aminogramm mit Auswertung und Konzepterstellung:

Gezielter Bluttest (s.o.) mit anschließender Auswertung der Testergebnisse, Anamnese und Therapiekonzepterstellung in der Praxis. Notwendige Präparate wie Aminosäuren, Mineralien und Vitamine werden in sinnvoller Dosis empfohlen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Singh