Cellsymbiosistherapie® nach Dr. H. Kremer

Als Absolvent der Cellsymbiosistherapie® biete ich Ihnen ein ganzheitliches, labordokumentiertes Diagnose- und Therapiekonzept nach Dr. med. Heinrich Kremer an. Im Mittelpunkt des Konzeptes steht die Regeneration und Stabilisierung der Mitochondrien und die Funktion aller Körperzellen.

Ein wichtiger Bestandteil des Cellsymbiosistherapie®-Konzeptes ist die therapieunterstützende Versorgung der Zellen mit Mikro- und Makronährstoffen. Die Firma TISSO entwickelt und produziert als einziger autorisierter Hersteller die in der Cellsymbiosistherapie® eingesetzten Nährstoffprodukte.

Bildquelle: www.cellsymbiosis-netzwerk.de, Zugriff 30.05.16, 13.20 Uhr

Die Cellsymbiosistherapie® setzt gezielt bei den Ursachen von Erkrankungen im Stoffwechsel an. Dr. med. Heinrich Kremer betrachtet diese in der gestörten Mitochondrienfunktion oder -struktur. 

Mitochondrien sind für unseren Stoffwechsel als Energielieferant, für die sauerstoffabhängige Zellatmung sowie für die Abwehr zellzerstörenden Angreifern (z.B. Pilze, Viren u.a.) zuständig. Dysfunktionale Mitochondrien liefern als leistungsgeminderte Kraftwerke der Körperzellen zuwenig Energie.

Viele verschiedene Faktoren nehmen auf unseren Stoffwechsel Einfluss,

z. B.:

  • Dauerstress

  • Ernährung

  • Bewegungsmangel

  • Umweltgifte

Viele Krankheitsbilder basieren auf einer gestörten Zellatmung, also ebenfalls einer Störung der Mitochondrienfunktion. Die Cellsymbiosistherapie® wirkt regulierend auf die Mitochondrienfunktionen bzw. der sauerstoffabhängigen Zell- und Organfunktion und deren Leistungsfähigkeit.

 

Methoden*:

  • Labordiagnostik (Lebensmittelantikörpertest und Stoffwechselstatus)

  • gezielter Einsatz fehlender Vitalstoffe (Nahrungsmittelergänzungen)

  • ergänzend nach Bedarf Kombination weiterer Methoden:

    • Chelat-Therapie gegen Schwermetallbelastung

    • basische Infusion oder Basenspritze

    • Darmsarnierung

 

Einsatzmöglichkeiten*:

Krankheiten wie z. B. chronische Zivilisationserkrankungen, Rheuma, Bluthochdruck, Burn-out Syndrom, Autoimmunkrankheiten, Allergien, Pilz- und Virusinfektionen oder anderen schweren Erkrankungen an. 

 

Video zur Cellsymbiosistherapie®

°) Absolvent von Modul 1 und 2 der Cellsymbiosistherapie®

Quelle: www.cellsymbiosis-netzwerk.de, Zugriff 30.05.16, 13.20 Uhr

*) sieher unter "Allgemeiner Hinweis" auf der Seite Naturheilkundliche Verfahren

 

Sie finden meine Praxis in Münster und in Tecklenburg bei Osnabrück:

 

In Münster:

 

„Praxisgemeinschaft Neue Wege"

Südstr. 20

48153 Münster

Tel: 0251-20 80 130

Fax: 0251-287 69 79

 

In Tecklenburg:

Petersberg 1

49545 Tecklenburg-Leeden

Tel: 05405-9 43 55 44

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Singh