Milchsäure Infusion

Infusion mit rechtsdrehender L-(+)-Milchsäure

 

Milchsäure in Form von Lactat, entsteht in jeder Körperzelle als Energiestoffwechsel-Zwischenprodukt. Es gibt zwei Formen von Milchsäure, die pathogene linksdrehende Milchsäure und die physiologische, wertvolle rechtsdrehende Milchsäure.

Bei Übersäuerung und Mangel an Sauerstoff und Vitalstoffen, bildet der Körper durch Gärungs- und Fäulnisprozesse mehr pathogene linksdrehende D-(-)-Milchsäure, welche sich im Bindegewebe oder in Muskeln ablagert.

Die physiologische rechtsdrehende L-(+)-Milchsäure, wird in jedem gesunden Körper ständig in ausreichender Menge durch Glykolyse in allen glykosebildungsfähigen Zellen, Muskeln, Organen und Erythrozyten gebildet. Rechtsdrehende Milchsäure dient als Puffersystem und baut Säurebelastungen im Organismus ab. Außerdem entgiftet sie das Bindegewebe.

 

Methode*:

  • Infusion

 

Einsatzmöglichkeiten*:

  • Übersäuerung des Bindegewebes

  • Chronisches Ermüdungssyndrom

  • Allergien

  • Rheumatischer Formenkreis

  • Gelenk- und Rückenschmerzen, Myalgien

  • Wechseljahresbeschwerden

  • Immunschwäche

  • Durchblutungsstörungen

  • Hautkrankheiten

  • Migräne / Chronischer Kopfschmerz

  • erhöhte Cholesterin- und Leberwerte

  • Darmerkrankungen

 

*) sieher unter "Allgemeiner Hinweis" auf der Seite HEILVERFAHREN

Aktuelles

 

Messe Osna-Vital

Messestand und Vortrag

9:00 - 17:00 Uhr

Autohaus Schiermeier

Pagenstecher Str. 61

49090 Osnabrück

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Singh