Chelat-Therapie

Was ist Chelat-Therapie?

 

Die EDTA Chelat-Therapie ist ein ambulantes Heilverfahren, bei dem die synthetisch hergestellte Aminosäure (EDTA) zusammen mit bestimmten Mineralien und Vitaminen als intravenöse Infusion ca. 2 bis 3 Stunden verabreicht wird. Während die Infusionslösung langsam durch die Blutgefäße zirkuliert, werden Metall-Ionen zusammen mit Bestandteilen der Plagues gebunden, in eine stabile Ringstruktur eingeschlossen und über die Nieren ausgeschieden. Darum ist eine ausreichende Nierenfunktion absolut notwendig. Labor- und klinische Untersuchungen sind vor- und begleitend zur Chelat-Therapie sind notwendig.

Mehr lesen...

 

Methoden*:

  • spezifische Labor- und klinische Untersuchungen 

  • intravenöse EDTA-Infusionen

 

Einsatzmöglichkeiten*:

  • Arterosklerose

  • Schwermetall-Ausleitung, z.B. Amalgan, Blei, Nickel

  • Koronare und zerebrale Gefäßschäden

  • Neurodegenratitive Erkrankungen

  • Burn-out-Syndrom

  • Diabetes

  • Arthrose, Arthritis

  • Demenz

  • CHELAT-Therapie

*) sieher unter "Allgemeiner Hinweisauf der Seite HEILVERFAHREN

Aktuelles

 

Messe Osna-Vital

Messestand und Vortrag

21. Oktober 2018

9:00 - 17:00 Uhr

Autohaus Schiermeier

Pagenstecher Str. 61

49090 Osnabrück

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Singh